Betroffene

Leben mit Depression und Angst Selbsthilfegruppe
© 2017 - Leben mit Depression und Angst - Selbsthilfegruppe bei Depressionen und Angststörungen - Tamsweg/Salzburg/Österreich
mehr Infos
Mögliche Ursachen für Depressionen: Die Ursachen für eine Depression sind so vielfältig, dass wir hier nur einen kleinen Umriss machen können. Körperliche Ursachen: Viele körperliche Erkrankungen können von Depressionen begleitet werden. Z.B.: Schilddrüsenerkrankungen, Diabetes, Erkrankungen des Gehirns (Hypophyseninsuffizienz, Schlaganfall, Entzündungen des Gehirns), Herzinsuffizienz, Krebs etc. Auch Mangel an Vitamin B12 und Alkohol- oder Drogenmissbrauch können Depressionen zur Folge haben. Lebensereignisse: Auch schwerwiegende oder plötzliche, unvorhergesehene Ereignisse in unserem Leben können eine Depression auslösen. Dazu zählen ua. der Tod eines Partners, Verlust des Arbeitsplatzes, Wechsel des Arbeitsplatzes, Pensionierung ("Pensionsschock"). Aber auch lebensverändernde positive Ereignisse, wie die Geburt eines Kindes , ein lange ersehnter und endlich eingetretener beruflicher Erfolg, eine Heirat oder ein Lottogewinn können Auslöser für depressive Störungen sein. Habe ich Depressionen??? Um der Antwort auf diese Frage näher zu kommen, beantworten Sie bitte gewissenhaft die Fragen im rechten Kasten. Es empfiehlt sich auch, die Fragen und die Antworten dazu auf Papier zu bringen. (Nach: Zeitung "Ich & Du" des Club D & A, Ausgabe Nr. 30, November 1999) Ergebnis: Wenn Sie mindestens 7 der oben stehenden Fragen mit "Ja" beantwortet haben, insbesondere die Fragen 1, 2, 5, 6, 11, 12 empfehlen wir, zur Abklärung des Vorhandenseins einer eventuellen Depression den Besuch Ihres Hausarztes oder Internisten. Bitte warten Sie dabei nicht zu lange und bringen Sie die obigen Fragen und Ihre Antworten beim Arztbesuch mit. Er kann Ihnen näheres dazu sagen. Anmerkung: Es müssen nicht alle oben in Frage gestellten Zustände, Gefühle, etc. mit Depressionen in Zusammenhang stehen. So kann bei Depressionen (Frage 5) der Appetit auch sogar zunehmen. Diese Fragen sind deshalb nur eine erste Einschätzung bzw. ein Richtungsweiser. Im Zweifel konsultieren Sie bitte unbedingt den Arzt Ihres Vertrauens! Im Internet gibt es viele weiterführende Online-Tests die Ihnen meist gleich nach Beantwortung der Fragen ein Ergebnis bieten. Ein Beispiel finden Sie HIER .
Habe ich Depressionen Kannst du dich noch über Dinge freuen, über die du dich früher gefreut hast (Schönheit der Natur, persönliche Erfolge, ...)? Gehst du deinen Hobbys noch immer regelmäßig und mit Freude nach? Bist du weniger initiativ als noch vor Wochen oder Monaten? Fühlst du dich tagsüber oft erschöpft, ohne Schwung? Fühlst du dich nervös, innerlich angespannt, ängstlich? Fällt es dir schwer, Entscheidungen zu treffen? Hast du Schlafstörungen? Hast du Schmerzen, verspürst du einen Druck auf der Brust? Hast du wenig Appetit, hast du an Gewicht verloren? Hast du Schwierigkeiten in sexueller Hinsicht? Neigst du in letzter Zeit vermehrt zum Grübeln? Plagt dich das Gefühl, Dein Leben sei sinnlos geworden?